Überblick

South Luangwa
Lower Zambezi
Liuwa Plain

Das Highlight des Liuwa Plain Nationalparks ist, dass er der Schauplatz der zweit-größten Gnu-Migration des Kontinents ist. Die beste Zeit dieses spannende Naturspektakel zu erleben ist zwischen Oktober und Jänner. Mit dabei sind große Mengen an Hyänen, Löwen und Geparden. Zu diesem Zeitpunkt sind einige kleinere Camps im South Luangwa und Lower Zambezi geschlossen, aber es andere Camps geöffnet, wodurch Sie dieses Spektakel nicht verpassen werden.

Im Februar und März können Sie außerdem in allem drei Destinationen Boot-Safaris unternehmen und aus einer komplett anderen Perspektive Wildtiersichtungen erleben. Freuen Sie sich auf spannenden Wildtiersichtungen in drei atemberaubenden Umgebungen.

Reisedauer

9 Nächte

Inklusive:

Inlandstransfers, Unterkünfte, Mahlzeiten in den Unterkünften, Getränke und Aktivitäten wie angegeben und vieles mehr

Exklusive:

Internationale Flüge, Visa, Reiseversicherung, etc.

Die beste Reisezeit

Mai – Oktober

Die nächsten Schritte – wie buche ich diese Safari

Wenn Sie die Safari Ihres Lebens unternehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Unsere Afrika-Experten gestalten Ihre individuelle Safari, senden Ihnen aktuelle Preise und organisieren die Safari Schritt für Schritt.

Teilen Sie uns mit wie Ihre Wunsch-Safari aussieht und wird werden eine maßgeschneiderte Safari für Sie gestalten. Sie möchten mit der ganzen Familie verreisen? Oder nur zu zweit? Sie reisen alleine? Haben Sie bereits bestimme Reisedaten?

Haben Sie schon eine Vorstellung davon, welche Aktivitäten Sie unternehmen möchten? Wir beraten Sie gerne was Sie in Afrika alles erleben können und stellen dementsprechend Ihre Wunschreise zusammen.

Wir freuen uns darauf Sie auf die Safari Ihres Lebens zu schicken.

South Luangwa

Die erste Destination – Ein wildes Paradis in Sambia

3 Nächte

Der South Luangwa Nationalpark liegt im östlichen Teil von Sambia und ist der bekannteste Nationalpark des Landes mit einem unvergleichbaren Tierreichtum. Der Nationalpark beheimatet 60 Säugetierarten und über 400 Vogelarten, die sie mit den hervorragenden Safari-Guides der Camps entdecken können. Die Dichte der Tiere ist einzigartig und ein Garant für spannende Sichtungen. Der South Luangwa Nationalpark zählt zu Recht zu den besten Wildtiergebieten Afrikas.

Besucher können im South Luangwa Nationalpark aus einer Vielzahl von persönlich geführten, kleinen Unterkünften wählen und das Gebiet ist definitiv einer der Höhepunkte jeder Safari in Sambia. Wandersafaris haben hier ihren Ursprungg und zählen nach wie vor zu den Besten in Afrika. Den Busch zu Fuss zu erkunden, bietet eine besonderes interessante Perspektive und die Möglichkeit, auch die kleinen Wunder der Natur wahrzunehmen. Die Welt der nachaktiven Tiere kann man bei nächtlichen Pirschfahrten erkunden und mit etwas Glück sieht man sogar die ein oder andere Raubkatze bei der Jagd.

Lower Zambezi

Die zweite Destination – Fernab der touristischen Hauptpfade

3 Nächte

Der Lower Zambezi Nationalpark liegt im Südosten von Sambia und ist von der sambischen Hauptstadt Lusaka in nur rund 30 Flugminuten zu erreichen. Bereits die Anreise, bei der man per Leichtflugzeug über das Escarpment in das Lower Zambezi Tal tief über dem Zambezi Fluss einfliegt, ist ein Erlebnis für sich. Nicht selten erspäht man schon vom Flugzeug aus die ersten Wildtiere inmitten der spektakulären Landschaft entlang des Zambezi Flusses. „Der Weg ist das Ziel“ könnte hier nicht besser zutreffen.

Es gibt im gesamten Nationalpark nur etwas mehr als eine Handvoll sehr gut geführter Unterkünfte. Die Wildtiersichtungen sind daher sehr exklusiv. Es kann durchaus passieren, dass man auf der gesamten Pirschfahrt keiner anderen Menschenseele begegnet und die Wildtiere, die man aufspürt, kann man ganz für sich alleine bewundern. Das gesamte Lower Zambezi Tal ist im Vergleich zu anderen Safarigebieten sehr dünn mit Unterkünften besiedelt, ausserhalb des Parks in der Bufferzone findet man preiswertere Safaricamps.

Liuwa Plains

Die dritte Destination – Erkunden Sie unberührte Gebiete

3 Nächte

Der Liuwa Plain Nationalpark, der versteckt im äußersten Westen von Sambia liegt, ist eines der ältesten Tierschutzgebiete der Welt. Bereits im Jahre 1880 wurde das Gebiet als Wildreservat ausgewiesen und war damals das königliche Jagdgebiet des einheimischen Volkes der Lozi.

Mit seiner malerischen, honigfarbenen Graslandschaft und ihren scheinbar endlosen Ebenen, ohne eine Menschenseele weit und breit, ist Liuwa ein Traum für begeisterte Fotografen. Der Liuwa Plain Nationalpark ist Heimat einer der größten Gnu-Populationen der Welt. Deren große Wanderung zu Beginn der Regenzeit ist ein einmaliges Naturschauspiel, das man hier in totaler Abgeschiedenheit erleben kann.

Liuwa ist ein Juwel für Safaribegeistere die nach einer ganz besonderen Destination suchen, fernab der bekannteren Safariparks. Der Nationalpark zählt zu den besten Geheimtipps des Kontinents.

Abreise internationaler Flughafen Lusaka

Erleben Sie bei dieser Safari die zweit-größte Gnu-Migration

Wenn Ihnen dieser Reisevorschlag gefällt, dann kontaktieren Sie uns und wir werden zusammen Ihre Safari noch verfeinern und Ihren Vorstellungen und Wünschen anpassen. Schauen Sie sich auf unserer Webseite um und lassen Sie sich inspirieren.

In unserem sorgfältig ausgewählten Portfolio an Lodges und Safari-Camps ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.

Sie geben uns die Eckdaten und erzählen uns was für Sie besonders wichtig ist auf der Reise – den Rest machen wir – nachdem wir einen individuellen Reiseplan erstellt haben, müssen Sie nur noch zusagen.

Keine Sorge, Sie werden alle ganz genau planen und IHREN Wünschen und Vorstellungen anpassen – wir sind Afrika Experten und lassen all unsere persönlichen Erfahrungen und langjähriges Know-How in die Planung einfliessen.

Wir kümmern uns um die gesamte Reise mit allen kleinen Details von den Übernachtungen, Transfers vor Ort, Aktivitäten, Ausflügen etc. und das zum besten Preisleistungsverhältnis. Wir sind immer für Sie erreichbar – vor, während und nach der Safari.