Überblick

Swakopmund
Erongo
Damaraland
Etosha
Otjiwarongo

Wenn wir Namibia in wenigen Worten beschreiben müssten, dann wohl mit Self-Drive-Safaris, atemberaubende Landschaften und faszinierende Wildtiere. Bei dieser Route bekommen Sie all dies und wir haben sogar noch ein paar Überraschungen für Sie parat.

Die Reise beginnt in Swakopmund, wo Sie sich auf abenteuerliche Aktivitäten in der Wüste freuen können, wie Quadbking durch die Sanddünen.

Dann geht es weiter nach Erongo, einer Region geprägt von fruchtbaren Feldern und sanften Hügeln. Es ist auch ein Paradis für Wanderbegeisterte, die sich in den wunderbaren Wäldern und Bergen richtig austoben können.

Die nächste Destination ist das Damaraland, wo Sie eine atemberaubende Landschaft erwartet und vielleicht begegnen Sie sogar dem einheimischen Himba-Volk.

In Etosha haben Sie die Möglichkeit klassische Pirschfahrten mit großartigen Wildtiersichtungen zu erleben, bevor es nach Otjiwarongo geht, wo Sie mehr über die AfriCat Stiftung erfahren können.

Reisedauer

7 – 14 Nächte

Inklusive:

Inlandstransfers, Unterkünfte, Mahlzeiten in den Unterkünften, Getränke und Aktivitäten wie angegeben und vieles mehr

Exklusive:

Internationale Flüge, Visa, Reiseversicherung, etc.

Die beste Reisezeit

April – November

Die nächsten Schritte – wie buche ich diese Safari

Wenn Sie die Safari Ihres Lebens unternehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Unsere Afrika-Experten gestalten Ihre individuelle Safari, senden Ihnen aktuelle Preise und organisieren die Safari Schritt für Schritt.

Teilen Sie uns mit wie Ihre Wunsch-Safari aussieht und wird werden eine maßgeschneiderte Safari für Sie gestalten. Sie möchten mit der ganzen Familie verreisen? Oder nur zu zweit? Sie reisen alleine? Haben Sie bereits bestimme Reisedaten?

Haben Sie schon eine Vorstellung davon, welche Aktivitäten Sie unternehmen möchten? Wir beraten Sie gerne was Sie in Afrika alles erleben können und stellen dementsprechend Ihre Wunschreise zusammen.

Wir freuen uns darauf Sie auf die Safari Ihres Lebens zu schicken.

Swakopmund

Die erste Destination – Abenteuerliche Aktivitäten und entspannte Atmosphäre

2 Nächte

Swakopmund ist eine Küstenstadt und beliebte Stranddestination in der Namibwüste. Die ehemaligen deutschen Kolonien haben ihre Spuren hinterlassen, die sich in der Architektur erkennen lassen sowie in der gemütlichen Atmosphäre der Stadt. Die Adrenalin-Junkies unter uns kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, denn es gibt eine Reihe an Abenteuersportarten, wie etwa Quadbiking, Sandboarding oder Skydiving, sowie Reiten und Surfmöglichkeiten.

Für die meisten Einwohner Namibias ist Swakopmund das einzig wahre Urlaubsziel des Landes. Die Stadt liegt in der Wüste Namib, nahe der Mündung des Flusses Swakop. Das Klima, das angenehmer als im Landesinneren ist; perfekte Palmenalleen, makellos gepflegte alte Gebäude und malerische Gärten verleihen der Stadt einer zauberhaften Charm. Eine Oase, in der man gerne einige Tage nach einer ausgiebigen Safari verbringt.

Erongo

Die zweite Destination – Traumhafte Landschaft und faszinierende Wildtiere

2 Nächte

Die Landschaft in der Erongo Region wird von sanften Hügeln und von wunderbar fruchtbaren Grasfeldern dominiert. Inmitten dieser ansprechenden Kulisse sind einige landwirtschaftlichen Betriebe gelegen. Das Bild der Landschaft erinnert den Besucher gewissermaßen an Schottland inmitten der afrikanischen Wildnis. Die Erongo Region, die zwischen den Städten Windheok und Swakopmund liegt, ist eine der malerischsten Kulissen Namibias. Das Erongo Massiv ist mit einer Höhe von 2300 Meter zweifelsohne eine beeindruckendste Attraktion. Das Massiv ist etwa 60 Millionen Jahre alt und dessen antiken Felsmalereien entführen die Besucher in die Jungsteinzeit. Ein Highlight sind abenteuerliche Wanderungen entlang der steilen Klippen und wunderschönen Wanderwege des Gebirges. Unweit des Massiv liegt das Eronogo Naturschutzgebiet, wo Sie auf eine unvorstellbar schöne Verschmelzung von grüner Vegetation mit Gebirgszügen und Wüstenlandschaften treffen, natürlich mit einer hohen Dichte an Wildtieren.

Damaraland

Die dritte Destination – Rau und faszinierend

3 Nächte

Die Region südlich des Kaokoveldes und nördlich der Hauptstraße nach Swakopmund wird als Damaraland bezeichnet, ist aber heute Teil der Kunene Region. Sowohl die Bezeichnung „Damaraland“ als auch die Bezeichnung „Kaokoveld“ stammen aus der Zeit der Apartheidspolitik Südafrikas der sogenannten „Homelands“. Das Damaraland ist ein durch starke Kontraste gekennzeichnetes Gebiet mit spektakulären Schluchten, Tafelbergen und offenen Ebenen.

Im Damaraland zeigt sich Afrika von seiner rausten aber faszinierendsten Seite. Ein Gebiet, das von flachen mit Lava-überdeckten Bergen und gespenstischen wie erstarrt wirkenden Bäume, die ihre Schatten auf den blutroten Boden werfen, geprägt ist. Das Gebiet ist übersät mit Grantifelsen, die mit antiken Malereien verziert sind und den Anschein erwecken wie Wachposten ein Auge über das Terrain zu werfen. Im Herzen dieses vermeintlich unbewohnbaren Gebiets sind Zebras, Spieß-Böcke, Spitzmaul-Nashörner und der beeindruckende Wüstenelefant angesiedelt. Obwohl dieses Gebiet unter Naturschutz steht, kommen wenige Besucher her, wodurch ein Ausflug nach Damaraland noch abenteuerlicher wird.

Etosha

Die vierte Destination – Ein Paradis für die verschiedensten Wildtiere

3 Nächte

Der Etosha Nationalpark gehört zu den größten Schutzgebieten der Welt und ist so groß wie Hessen oder halb so groß wie die Schweiz. Er weist ein geringes Gefälle auf, zwischen Okaukuejo und Namutoni sind nur 13 m Höhenunterschied. Die Pfanne liegt auf ca. 1000 m Höhe.

Die Landschaft in Etoscha ist der Traum eines jeden Fotographen. Wenn sich die verschiedensten Wildtiere an einer der wenigen Wasserstellen versammeln, ist es die perfekte Gelegenheit unproblematisch spannende Wildtiersichtungen zu erleben. Während der Regenzeit verwandelt sich die trockene kahle Salzpfanne in eine prächtige bunte Lagune, die Pelikane und Flamingos scharenweise anzieht. Eotsha ist einer der Hot-Spots des Kontinents für Wildtierbeobachtungen – erleben Sie in dieser Region die spannendsten Erlebnisse inmitten einer faszinierenden Landschaft.

Otjiwarongo

Die fünfte Destination – AfriCat Stiftung und Sternkonstellationen

2 Nächte

Otjiwarongo liegt rund 50 km westlich des Waterberg Massivs und 250 km nördlich von Windhoek. Erfüllt mit den Düften der Bougainvillea Blume und des Jacaranda Baumes ist Otjiwarongo eine traumhafte Landschaft. In diesem Gebiet sind die zwei wichtigsten Gepardschutzprojekte stationiert, Africat und Cheetah Conservation Fund, die von Gästen besucht werden können. In der Nähe befindet sich das Waterberg Plataeu, ein gewaltiger roter Sandsteintafelberg, der vor rund 200 Millionen Jahren entstand und 150 Meter in die Wüstenlandschaft ragt. Das Gebiet ist mit hervorragenden Wanderwegen ausgestattet, die Sie bei einer Walking-Safari erkunden können und Ausschau nach verschiedenen Wildtieren halten können, wie der Pferdantilope, der Rappenantilope und dem Spitzmaul- und Breitmaulnashorn. Sie dachten die Reise nach Namibia ist am Höhepunkt angelangt? Nun ja, erst nach einem Ausflug in dieses grandiose Gebiet.

Abreise internationaler Flughafen Windhoek

Erkunden Sie bei dieser Safari die Hotspots Namibias

Wenn Ihnen dieser Reisevorschlag gefällt, dann kontaktieren Sie uns und wir werden zusammen Ihre Safari noch verfeinern und Ihren Vorstellungen und Wünschen anpassen. Schauen Sie sich auf unserer Webseite um und lassen Sie sich inspirieren.

In unserem sorgfältig ausgewählten Portfolio an Lodges und Safari-Camps ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.

Sie geben uns die Eckdaten und erzählen uns was für Sie besonders wichtig ist auf der Reise – den Rest machen wir – nachdem wir einen individuellen Reiseplan erstellt haben, müssen Sie nur noch zusagen.

Keine Sorge, Sie werden alle ganz genau planen und IHREN Wünschen und Vorstellungen anpassen – wir sind Afrika Experten und lassen all unsere persönlichen Erfahrungen und langjähriges Know-How in die Planung einfliessen.

Wir kümmern uns um die gesamte Reise mit allen kleinen Details von den Übernachtungen, Transfers vor Ort, Aktivitäten, Ausflügen etc. und das zum besten Preisleistungsverhältnis. Wir sind immer für Sie erreichbar – vor, während und nach der Safari.