Das Selinda Camp ist eines unserer Favoriten

Das Selinda Camp befindet sich inmitten des Selinda Reservats am Ufer des Linyanti Flusses im Norden Botswanas.

Es ist ein gemütliches Camp im Herzen der weiten Gebiete des Selinda Reservats – einer beeindruckenden Region. Den Gast erwarten angenehme Unterkünfte, ausgezeichneter Service, vollkommene Privatsphäre und unvergessliche Wildtiersichtungen während der Trockenzeit zwischen Mai und Oktober. Vor allem Elefantenherden, Löwenrudel, Wildhunde und Leoparden werden Sie hier oft über den Weg laufen – hier sind die größten Elefanten- und Büffelherden Afrikas angsiedelt. Während der Regenzeit ist dieses Camp nur per Wasser-Taxi erreichbar. Die Besucher werden vom ersten Moment an bei der Ankunft bis zur Abreise vom freundlichen Team des Camps und der umwerfenden artenreichen Landschaft fasziniert sein. Sie werden das Gefühl haben an einem ganz besonderen Ort angekommen zu sein.

Diese Region ist der Arbeitsplatz von Derek und Beverly Joubert – zwei der bekanntesten Wildtierfilmemacher.

Ihre Vorteile bei PINTO AFRICA

Langjährige Erfahrung, verlässliche Partner und persönliche Leidenschaft

MASSGESCHNEIDERT & INDIVIDUEL

Jede Reise ist einzigartig. Ihre Wünsche und Vorstellungen stehen an oberster Stelle.

EINZIGARTIGES KNOW-HOW

Unsere Afrika-Erfahrung ist Ihr Garant für eine gelungene Safari. Insider-Tipps inklusive.

UNSERE NETZWERK

Profitieren Sie von den lokalen Partnerunternehmen unseres Netzwerks.

Rund-UM-BETREUUNG

Vor, während und nach der Reise: Wir sind für Sie da. Auch außerhalb regulärer Bürozeiten.

KOSTENEFFIZIENT

Wir sorgen mit unserem Know-how stets für das beste Preis-Leistungsverhältnis.

SICHER IST SICHER

Als eingetragener Reiseveranstalter buchen wir für Sie vor Ort, Sie reisen nach österreichischem Recht.

Highlights

Das Besondere am Selinda Camp

Das Selinda Camp ist ein Luxuszeltcamp gelegen im Westen des Feuchtgebietes am oberen Ende des Selinda Flusses. Es ist das erste Camp in diesem Reservat, 1995 eröffnet aber ständig verbessert und verdient sich heute den Ruf ein durch und durch luxuriöses Camp zu sein.

  • Spektakuläre Wildtierbeobachtungen sind in dieser Region Alltag – neben ausgiebiger Wildtiersichtungen werden Sie vielleicht sogar dem afrikanischen Wildhund über den Weg laufen.
  • Das Selinda Reservat wurde von Naturschützern gegründet, die dieses ehemalige Jagdgebiet in ein Naturschutzgebiet umwandelten. Das Motto ist: bodenständig und authentisch – was die Besucher mit Sicherheit auf Schritt und Tritt, sei des in der Lodge oder während Wildtierbeobachtungen, verfolgen wird.
  • Vogelliebhaber werden spannende Vogelarten kennenlernen.

Selinda Camp

Purer Luxus in ausgezeichneter Lage

Der Hauptbereich des Camps liegt auf einer Plattform, ist an den Seiten offen, überdeckt mit einem Strohdach und eingerichtet mit Ledersofas. Dieser Bereich lädt zum Entspannen und Lesen ein oder bloß zum Beobachten von Nilpferden oder Elefanten, die zur Wasserstelle spazieren, die sich direkt vor dem Camp befindet.
Die Lodge, die im Kolonial-Stil eingerichtet ist, passt sich der Umgebung voll und ganz an. Gäste können sich im Swimming-Pool, der sich auf dem Aussichtsdeck befindet, erfrischen und haben einem beeindruckenden Ausblick über die Wasserstraße.
Im Camp befinden sich ebenfalls eine Bar, ein Leseraum, ein Weinkeller, eine traditionelle Boma und ein Open-Air-Essbereich.

Selinda Zelte

Luxuriöse Zelte im Kolonialstil mit Strohdächern

Das Selinda Camp besteht aus neun permanenten Zelt-Chalets mit einem Strohdach. Jedes der Zelte ist identisch (außer die Familienzelte) und Gäste haben von den privaten Terrassen aus den idealen Ausblick über die Wasserstraße. Holzböden, imposante Himmelbetten, weiche Bettwäschen und Arbeitstische runden den Kolonialstil der Zelte ab. Alle Zelte haben ein en-suite Badezimmer mit einer großen Steinbadewanne, zwei Waschbecken und einem Ausgang zu einer privaten Außendusche.

Aktivitäten & Erlebnisse in diesem Camp

Der perfekte Ort für die Vogelliebhaber unter uns

Das Selinda Camp organisiert ganztägige oder halbtägige Pirschfahrten Morgens und am frühen Abend mit Zwischenstopps für gemütliche Pick-Nicks, die oft bis nach Sonnenuntergang dauern, um Gästen die Tierwelt zu zeigen, die nur Nachts aktiv ist.
Es werden auch spannende Walking-Safaris organisiert, bei denen Sie Ihre Umgebung mit all Ihren Sinnen erkunden können. Da das Selinda Camp zwischen dem Okavango Delta im Westen und dem Linyanti Fluss und den Savannen im Osten liegt, können Besucher alle Tierarten, die diese beiden unterschiedlichen Gebiete beherbergen, kennenlernen.
Guides, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden, haben einen hervorragenden Ruf und sind bekannt für ihre Fachkenntnisse über die Wildnis und Fähigkeiten, Wildtiere zu verfolgen.
In dieser Region sind die Chancen höher Geparden über den Weg zu laufen sowie möglicherweise anderen selten Tierarten, wie dem Honigdachs, der Buschkatze oder Zibetkatze. Während der Trockenzeit erwarten Sie viele spannende Tiersichtungen, vor allem auch wegen der Tatsache, dass Sie stets von erfahrenden Guides begleitet werden, die jede Safari zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden.

Finden Sie Luxus in der Wildnis