Überblick

Nairobi
Laikipia
Mount Kenya
Masai Mara
Diani

Mount Kenia ist der zweithöchste Berg des Kontinents und hält viele spannende Aktivitäten für Sie bereit. Wenn Sie den Berg besteigen wollen, dann empfehlen wir Ihnen dies an der Seite von Alex Hunter zu tun. Der erste Aufenthalt ist das von ihm geführte Camp im Ol Pejeta Gebiet, wo Sie einige Tage mit Pirschfahrten verbringen, bevor der richtige Aufstieg beginnt.
Belohnen Sie sich nach dem Aufstieg mit ein paar Tagen in der Masai Mara, wo Sie hervorragende Wildtiersichtungen erleben werden.

Dann geht es weiter an die kenianische Küste, wo Sie weiße Sandstrände, gemütliche Cocktail-Bars und türkisblaues Meer erwarten. Wir könnten uns keinen besseren Ort vorstellen, sich nach einem Aufstieg auf den Mount Kenia und abenteuerlichen Pirschfahrten in der Masai Mara zu erholen.

Reisedauer

13 Nächte

Inklusive:

Inlandstransfers, Unterkünfte, Mahlzeiten in den Unterkünften, Getränke und Aktivitäten wie angegeben und vieles mehr

Exklusive:

Internationale Flüge, Visa, Reiseversicherung, etc.

Die beste Reisezeit

Jänner – Februar oder Juli – Oktober

Die nächsten Schritte – wie buche ich diese Safari

Wenn Sie die Safari Ihres Lebens unternehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Unsere Afrika-Experten gestalten Ihre individuelle Safari, senden Ihnen aktuelle Preise und organisieren die Safari Schritt für Schritt.

Teilen Sie uns mit wie Ihre Wunsch-Safari aussieht und wird werden eine maßgeschneiderte Safari für Sie gestalten. Sie möchten mit der ganzen Familie verreisen? Oder nur zu zweit? Sie reisen alleine? Haben Sie bereits bestimme Reisedaten?

Haben Sie schon eine Vorstellung davon, welche Aktivitäten Sie unternehmen möchten? Wir beraten Sie gerne was Sie in Afrika alles erleben können und stellen dementsprechend Ihre Wunschreise zusammen.

Wir freuen uns darauf Sie auf die Safari Ihres Lebens zu schicken.

Nairobi

Die erste Destination – Eine lebendige Metropole im Osten Afrikas

1 Nacht

Bei genauerem Hinsehen hat Nairobi durchaus ein schöne Seite. Es ist eine lebendige Metropole, in der die verschiedensten Richtung der Mode, Kunst und Designs aufeinander treffen. Aber es ist eine sehr Touristen-freundliche Stadt mit interessanten Sehenswürdigkeiten im Westlands Gebiet, hippen Restaurants und coolen Boutiquen.

Laikipia

Die zweite Destination – Ein großartiges Patchwork-Gebiet mit tollen Schutzprojekten

2 Nächte

Im äußersten Osten des Great Rift Valley am Fuße des schneebedeckten Mount Kenia und mit einer Größe von Wales befindet sich das Laikipia Plateau. Laikipia setzt sich aus mehreren privaten Ranchen, Schutzgebieten und Höfen zusammen. Die Landschaft ist geprägt von trockenen Ebenen, Gestrüpp und plätschernden Flüssen.
Das Gebiet ist nicht nur bekannt dafür, dass hier die höchste Dichte an Wildtieren Kenias angesiedelt ist, sondern auch dafür, dass hier viele erfolgreiche Schutzprojekte gegründet wurden.

Mount Kenia

Die dritte Destination – Erklimmen Sie den zweithöchsten Berg Afrikas

2 Nächte

In den letzten Jahren ist der Mount Kenia aus dem Schatten seines Konkurrenten, dem Kilimanjaro, getreten. Es ist mittlerweile eine beliebte Destination unter vielen Bergsteigern. Denn der zweithöchste Berg Afrikas bietet hervorragende Bedingungen zum Bergsteigen. Er liegt am Äquator und erhebt sich stolz auf den weiten Ebenen Kenias. Stauen Sie bei einem Aufstieg über die atemberaubende Landschaft, die aus dichten Wäldern und seltenen afroalpinen Wäldern besteht.

Masai Mara

Die vierte Destination – Endlose Horizonte und großartige Naturspektakel

3 Nächte

Eigentlich muss man zum Masai Mara nicht viel sagen, denn es ist eine weltberühmte Region, die sich auf 1500 Quadratkilometern im Süden Kenias erstreckt. Das Gebiet ist Teil des großen Serengeti Savannenökosystems und ist Schauplatz der weltweit hervorragendsten und beeindruckendsten Wildtiersichtungen. Erleben Sie hier wie große Antilopenherden vor hungrigen Raubtieren davon laufen und wie riesige Gnuherden während der Migration den Mara Fluss überqueren und nichts als eine Staubwolke hinterlassen. Es gibt nichts, das Sie in der Mara Region nicht erleben und sehen könnten, was auf Ihrer Bucket-List steht. Freuen Sie sich auf phänomenale Naturschauspiele in einer Region.

Diani

Die fünfte Destination – Das Paradis an der kenianischen Küste

5 Nächte

2016 wurde der 25 km lange Sandstrand von Diani Beach in Kenia mit dem „Oscar“ der Reiseindustrie ausgezeichnet und zum „Besten Strand Afrikas“ ernannt: Der 21. Annual Travel Auszeichnung. Dieser wunderschöne Strand an der kenianischen Südküste ist ein tropisches Paradies mit einer enormen Auswahl an Wassersportaktivitäten, wie Stehpaddeln, Kitesurfing, Windsurfing, Hobie Cats-Segelausflügen, Tiefseetauchen, Bootsausflügen sowie anderen Aktivitäten, wie Skydiving, Tennisspielen, Golfspielen, Wanderungen, Ausflügen zur kulturellen Stätten oder in den Snake Park. Es gibt auch eine große Auswahl an Geschäften, Souvenirshops, Wellnessanlagen, Restaurants, Cafes und Bars.

Abreise internationaler Flughafen Nairobi Jomo Kenyatta

Einer unserer Favoriten einen Bergaufstieg mit einem Strandaufenthalt zu kombinieren

Wenn Ihnen dieser Reisevorschlag gefällt, dann kontaktieren Sie uns und wir werden zusammen Ihre Safari noch verfeinern und Ihren Vorstellungen und Wünschen anpassen. Schauen Sie sich auf unserer Webseite um und lassen Sie sich inspirieren.

In unserem sorgfältig ausgewählten Portfolio an Lodges und Safari-Camps ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.

Sie geben uns die Eckdaten und erzählen uns was für Sie besonders wichtig ist auf der Reise – den Rest machen wir – nachdem wir einen individuellen Reiseplan erstellt haben, müssen Sie nur noch zusagen.

Keine Sorge, Sie werden alle ganz genau planen und IHREN Wünschen und Vorstellungen anpassen – wir sind Afrika Experten und lassen all unsere persönlichen Erfahrungen und langjähriges Know-How in die Planung einfliessen.

Wir kümmern uns um die gesamte Reise mit allen kleinen Details von den Übernachtungen, Transfers vor Ort, Aktivitäten, Ausflügen etc. und das zum besten Preisleistungsverhältnis. Wir sind immer für Sie erreichbar – vor, während und nach der Safari.