Überblick

Etosha
Damaraland
Skelettküste
Swakopmund
NamibRand

Bei dieser Route wird kein Tag wie der vorherige. Zuerst geht es in den Etosha Nationalpark, wo Sie abenteuerliche Pirschfahrten und hervorragende Wildtiersichtungen erleben werden. Die Wasserstellen in den Salzebenen locken eine Vielzahl an verschiedenen Wildtieren aus allen Ecken.

Dann geht es weiter nach Damaraland, wo Sie Wüstenelefanten und atemberaubende Landschaftsbilder bestaunen können. Weiter geht es zur Skelettküste, die bekannt für uralte Schiffsruinen ist.

In Swakopmund haben Sie die Möglichkeit viele abenteuerliche Aktivitäten, wie Skydiving, Paragliding und Quadbiking zu unternehmen, denn die Stadt wird nicht umsonst die Adrenalinhauptstadt genannt.

Wenn Sie am Ende noch genug Energie übrig haben, dann erkunden Sie die Dünen der NamibRand Wüste.

Reisedauer

7 – 14 Nächte

Inklusive:

Inlandstransfers, Unterkünfte, Mahlzeiten in den Unterkünften, Getränke und Aktivitäten wie angegeben und vieles mehr

Exklusive:

Internationale Flüge, Visa, Reiseversicherung, etc.

Die beste Reisezeit

März – November

Die nächsten Schritte – wie buche ich diese Safari

Wenn Sie die Safari Ihres Lebens unternehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Unsere Afrika-Experten gestalten Ihre individuelle Safari, senden Ihnen aktuelle Preise und organisieren die Safari Schritt für Schritt.

Teilen Sie uns mit wie Ihre Wunsch-Safari aussieht und wird werden eine maßgeschneiderte Safari für Sie gestalten. Sie möchten mit der ganzen Familie verreisen? Oder nur zu zweit? Sie reisen alleine? Haben Sie bereits bestimme Reisedaten?

Haben Sie schon eine Vorstellung davon, welche Aktivitäten Sie unternehmen möchten? Wir beraten Sie gerne was Sie in Afrika alles erleben können und stellen dementsprechend Ihre Wunschreise zusammen.

Wir freuen uns darauf Sie auf die Safari Ihres Lebens zu schicken.

Etosha

Die erste Destination – Ein Paradis für die verschiedensten Wildtiere

2 Nächte

Der Etosha Nationalpark gehört zu den größten Schutzgebieten der Welt und ist so groß wie Hessen oder halb so groß wie die Schweiz. Er weist ein geringes Gefälle auf, zwischen Okaukuejo und Namutoni sind nur 13 m Höhenunterschied. Die Pfanne liegt auf ca. 1000 m Höhe.

Die Landschaft in Etoscha ist der Traum eines jeden Fotographen. Wenn sich die verschiedensten Wildtiere an einer der wenigen Wasserstellen versammeln, ist es die perfekte Gelegenheit unproblematisch spannende Wildtiersichtungen zu erleben. Während der Regenzeit verwandelt sich die trockene kahle Salzpfanne in eine prächtige bunte Lagune, die Pelikane und Flamingos scharenweise anzieht. Eotsha ist einer der Hot-Spots des Kontinents für Wildtierbeobachtungen – erleben Sie in dieser Region die spannendsten Erlebnisse inmitten einer faszinierenden Landschaft.

Damaraland

Die zweite Destination – Rau und faszinierend

3 Nächte

Die Region südlich des Kaokoveldes und nördlich der Hauptstraße nach Swakopmund wird als Damaraland bezeichnet, ist aber heute Teil der Kunene Region. Sowohl die Bezeichnung „Damaraland“ als auch die Bezeichnung „Kaokoveld“ stammen aus der Zeit der Apartheidspolitik Südafrikas der sogenannten „Homelands“. Das Damaraland ist ein durch starke Kontraste gekennzeichnetes Gebiet mit spektakulären Schluchten, Tafelbergen und offenen Ebenen.

Im Damaraland zeigt sich Afrika von seiner rausten aber faszinierendsten Seite. Ein Gebiet, das von flachen mit Lava-überdeckten Bergen und gespenstischen wie erstarrt wirkenden Bäume, die ihre Schatten auf den blutroten Boden werfen, geprägt ist. Das Gebiet ist übersät mit Grantifelsen, die mit antiken Malereien verziert sind und den Anschein erwecken wie Wachposten ein Auge über das Terrain zu werfen. Im Herzen dieses vermeintlich unbewohnbaren Gebiets sind Zebras, Spieß-Böcke, Spitzmaul-Nashörner und der beeindruckende Wüstenelefant angesiedelt. Obwohl dieses Gebiet unter Naturschutz steht, kommen wenige Besucher her, wodurch ein Ausflug nach Damaraland noch abenteuerlicher wird.

Skelettküste

Die dritte Destination – Ein spektakulärer Küstenabschnitt

3 Nächte

Die Skelettküste im Nordwesten Namibias ist eine der beeindruckendsten und lebensfeindlichsten Landschaften der Welt.
Der 16 000 qkm große Skeleton Coast Park Skelettküstenpark beginnt etwa 75 km nördlich ded Robbenkolonie bei Cape Cross. Der Park umfaßt den gesamten nordwestlichen Küstenstreifen Namibias. Er ist etwa 500 Kilometer lang und bis zu 60 Kilometer breit. Geologisch gehört ein Großteil der Skelettküste mit einem Alter von bis zu 1,5 Milliarden Jahren zu den ältesten Gesteinsformationen der Erde.
Ihren Namen verdankt die Skelettküste den Schiffen, die hier wegen des Wetters im Laufe der Jahrhunderte sanken. Die Seeleute, die das Unglück überlebten und sich an Land retten konnten, verdursteten meistens in der trockenen Wüste.

Swakopmund

Die vierte Destination – Abenteuerliche Aktivitäten und entspannte Atmosphäre

1 Nacht

Swakopmund ist eine Küstenstadt und beliebte Stranddestination in der Namibwüste. Die ehemaligen deutschen Kolonien haben ihre Spuren hinterlassen, die sich in der Architektur erkennen lassen sowie in der gemütlichen Atmosphäre der Stadt. Die Adrenalin-Junkies unter uns kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, denn es gibt eine Reihe an Abenteuersportarten, wie etwa Quadbiking, Sandboarding oder Skydiving, sowie Reiten und Surfmöglichkeiten.

Für die meisten Einwohner Namibias ist Swakopmund das einzig wahre Urlaubsziel des Landes. Die Stadt liegt in der Wüste Namib, nahe der Mündung des Flusses Swakop. Das Klima, das angenehmer als im Landesinneren ist; perfekte Palmenalleen, makellos gepflegte alte Gebäude und malerische Gärten verleihen der Stadt einer zauberhaften Charm. Eine Oase, in der man gerne einige Tage nach einer ausgiebigen Safari verbringt.

NamibRand

Die fünfte Destination – Erkunden Sie die gewaltigen Sanddünen der Namibwüste

3 Nächte

Namibrand ist ein 2100 Quadratkilometer großes Privatreservat, das im Westen an die gewaltigen Sanddünen der Namibwüste und im Norden an gigantische Felswände des Innenlandes grenzt.

Das Gebiet ist gekennzeichnet von einer traumhaften Wüstenlandschaft – in unseren Augen womöglich eine der beeindruckendsten Regionen des Landes, von der man einen sehr guten Zugang in die im Norden gelegene Skelettküste hat.

Genießen Sie während einer Walking-Safari oder Pirschfahrt die anmutende Freiheit und Abgeschiedenheit der Region oder bloß wenn Sie morgen den Kaffee von der Veranda Ihrer Lodge genießen. Das Besondere in dieser Region – sie wurde als eine der wenigen weltweit als Lichtschutzgebiet ernannt, in denen der Sternenhimmel besonders spektakulär wirkt, weshalb Sie ein romantisches Candlelight-Dinner unter freiem Sternenhimmel hier auf keinen Fall verpassen dürfen.

Abreise internationaler Flughafen Windhoek

Entdecken Sie bei dieser Safari die Highlights Namibias

Wenn Ihnen dieser Reisevorschlag gefällt, dann kontaktieren Sie uns und wir werden zusammen Ihre Safari noch verfeinern und Ihren Vorstellungen und Wünschen anpassen. Schauen Sie sich auf unserer Webseite um und lassen Sie sich inspirieren.

In unserem sorgfältig ausgewählten Portfolio an Lodges und Safari-Camps ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.

Sie geben uns die Eckdaten und erzählen uns was für Sie besonders wichtig ist auf der Reise – den Rest machen wir – nachdem wir einen individuellen Reiseplan erstellt haben, müssen Sie nur noch zusagen.

Keine Sorge, Sie werden alle ganz genau planen und IHREN Wünschen und Vorstellungen anpassen – wir sind Afrika Experten und lassen all unsere persönlichen Erfahrungen und langjähriges Know-How in die Planung einfliessen.

Wir kümmern uns um die gesamte Reise mit allen kleinen Details von den Übernachtungen, Transfers vor Ort, Aktivitäten, Ausflügen etc. und das zum besten Preisleistungsverhältnis. Wir sind immer für Sie erreichbar – vor, während und nach der Safari.