Überblick

Etosha
Damaraland
Skelettküste
Kaokoland

Namibia ist das Vorzeigebeispiel wilder und abenteuerlicher Safaris. Und diese Route durch den Norden des Landes könnte die wildeste Variante aller Safaris sein.

Zuerst geht es zur Eingewöhnung ein paar Tage in den Etosha, wo Sie klassische Pirschfahrten und Walking-Safaris mit tollen Wildtiersichtungen erleben werden. Sobald Sie Ihre Safari-Hose eingetragen haben, geht es nach Damaraland, wo Sie eine abenteuerliche Wildnis und spektakuläre Aussichten erwarten. Erkunden Sie bei Walking-Safaris die Natur und entdecken Sie faszinierende Wildtiere.

Die nächste Destination ist die Skelettküste, die Sie mit einem Flugzeug erreichen werden. Freuen Sie sich auf isolierte Strände und spannende Aktivitäten.

Beenden Sie die Reise in Kaokaland mit spannenden Pirschfarhten und Wüstentieren sowie faszinierenden Begegnungen mit dem Himba-Volk.

Reisezeit

7 – 14 Nächte

Inklusive:

Inlandstransfers, Unterkünfte, Mahlzeiten in den Unterkünften, Getränke und Aktivitäten wie angegeben und vieles mehr

Exklusive:

Internationale Flüge, Visa, Reiseversicherung, etc.

Die beste Reisezeit

April – November

Die nächsten Schritte – wie buche ich diese Safari

Wenn Sie die Safari Ihres Lebens unternehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Unsere Afrika-Experten gestalten Ihre individuelle Safari, senden Ihnen aktuelle Preise und organisieren die Safari Schritt für Schritt.

Teilen Sie uns mit wie Ihre Wunsch-Safari aussieht und wird werden eine maßgeschneiderte Safari für Sie gestalten. Sie möchten mit der ganzen Familie verreisen? Oder nur zu zweit? Sie reisen alleine? Haben Sie bereits bestimme Reisedaten?

Haben Sie schon eine Vorstellung davon, welche Aktivitäten Sie unternehmen möchten? Wir beraten Sie gerne was Sie in Afrika alles erleben können und stellen dementsprechend Ihre Wunschreise zusammen.

Wir freuen uns darauf Sie auf die Safari Ihres Lebens zu schicken.

Etosha

Die erste Destination – Ein Paradis für die verschiedensten Wildtiere

3 Nächte

Der Etosha Nationalpark gehört zu den größten Schutzgebieten der Welt und ist so groß wie Hessen oder halb so groß wie die Schweiz. Er weist ein geringes Gefälle auf, zwischen Okaukuejo und Namutoni sind nur 13 m Höhenunterschied. Die Pfanne liegt auf ca. 1000 m Höhe.

Die Landschaft in Etoscha ist der Traum eines jeden Fotographen. Wenn sich die verschiedensten Wildtiere an einer der wenigen Wasserstellen versammeln, ist es die perfekte Gelegenheit unproblematisch spannende Wildtiersichtungen zu erleben. Während der Regenzeit verwandelt sich die trockene kahle Salzpfanne in eine prächtige bunte Lagune, die Pelikane und Flamingos scharenweise anzieht. Eotsha ist einer der Hot-Spots des Kontinents für Wildtierbeobachtungen – erleben Sie in dieser Region die spannendsten Erlebnisse inmitten einer faszinierenden Landschaft.

Damaraland

Die zweite Destination – Rau und faszinierend

3 Nächte

Die Region südlich des Kaokoveldes und nördlich der Hauptstraße nach Swakopmund wird als Damaraland bezeichnet, ist aber heute Teil der Kunene Region. Sowohl die Bezeichnung „Damaraland“ als auch die Bezeichnung „Kaokoveld“ stammen aus der Zeit der Apartheidspolitik Südafrikas der sogenannten „Homelands“. Das Damaraland ist ein durch starke Kontraste gekennzeichnetes Gebiet mit spektakulären Schluchten, Tafelbergen und offenen Ebenen.

Im Damaraland zeigt sich Afrika von seiner rausten aber faszinierendsten Seite. Ein Gebiet, das von flachen mit Lava-überdeckten Bergen und gespenstischen wie erstarrt wirkenden Bäume, die ihre Schatten auf den blutroten Boden werfen, geprägt ist. Das Gebiet ist übersät mit Grantifelsen, die mit antiken Malereien verziert sind und den Anschein erwecken wie Wachposten ein Auge über das Terrain zu werfen. Im Herzen dieses vermeintlich unbewohnbaren Gebiets sind Zebras, Spieß-Böcke, Spitzmaul-Nashörner und der beeindruckende Wüstenelefant angesiedelt. Obwohl dieses Gebiet unter Naturschutz steht, kommen wenige Besucher her, wodurch ein Ausflug nach Damaraland noch abenteuerlicher wird.

Skelettküste

Die dritte Destination – Ein spektakulärer Küstenabschnitt

3 Nächte

Die Skelettküste im Nordwesten Namibias ist eine der beeindruckendsten und lebensfeindlichsten Landschaften der Welt.
Der 16 000 qkm große Skeleton Coast Park Skelettküstenpark beginnt etwa 75 km nördlich ded Robbenkolonie bei Cape Cross. Der Park umfaßt den gesamten nordwestlichen Küstenstreifen Namibias. Er ist etwa 500 Kilometer lang und bis zu 60 Kilometer breit. Geologisch gehört ein Großteil der Skelettküste mit einem Alter von bis zu 1,5 Milliarden Jahren zu den ältesten Gesteinsformationen der Erde.
Ihren Namen verdankt die Skelettküste den Schiffen, die hier wegen des Wetters im Laufe der Jahrhunderte sanken. Die Seeleute, die das Unglück überlebten und sich an Land retten konnten, verdursteten meistens in der trockenen Wüste.

Kaokaland

Die vierte Destination – Begegnen Sie dem einheimischen Himba-Volk

2 Nächte

Das Kaokoveld mit der Distriktstadt Opuwo ist ein etwa 50.000 qkm großes trockenes Gebiet im Nordwesten von Namibia und zählt zu den eindrucksvollsten Regionen des Landes. Es erstreckt sich ungefähr vom Ugab nördlich des Brandbergs bis zum Kunene an der Grenze zu Angola. Das Wort „Kaokoveld“ selbst, wie auch der Begriff „Damaraland“, geht auf die Apartheidspolitik Südafrikas zurück.

Beim Anblick an die Vegetation des südlicheren Kaokalands erscheint es wie eine fiktionale Welt, die in sattgrünen Grasfeldern, kristallklarem Wasser und schattenspendenden Palmen erstrahlt. Der Grund für diese Fruchtbarkeit ist der Kenune Fluss, ein permanenter Fluss und Hauptanziehungspunkt für Elefantenherden. Die Landschaft im Norden der Region ist typisch für Namibia, trocken und ein scheinbar nicht überlebensfähiges Gebiet, auf den ersten Blick, doch beim genaueren Hinsehen entdeckt man die Schönheit der Region.

Abreise internationaler Flughafen Windhoek

Einer unserer Favoriten die abgelegensten Regionen Namibias zu entdecken

Wenn Ihnen dieser Reisevorschlag gefällt, dann kontaktieren Sie uns und wir werden zusammen Ihre Safari noch verfeinern und Ihren Vorstellungen und Wünschen anpassen. Schauen Sie sich auf unserer Webseite um und lassen Sie sich inspirieren.

In unserem sorgfältig ausgewählten Portfolio an Lodges und Safari-Camps ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.

Sie geben uns die Eckdaten und erzählen uns was für Sie besonders wichtig ist auf der Reise – den Rest machen wir – nachdem wir einen individuellen Reiseplan erstellt haben, müssen Sie nur noch zusagen.

Keine Sorge, Sie werden alle ganz genau planen und IHREN Wünschen und Vorstellungen anpassen – wir sind Afrika Experten und lassen all unsere persönlichen Erfahrungen und langjähriges Know-How in die Planung einfliessen.

Wir kümmern uns um die gesamte Reise mit allen kleinen Details von den Übernachtungen, Transfers vor Ort, Aktivitäten, Ausflügen etc. und das zum besten Preisleistungsverhältnis. Wir sind immer für Sie erreichbar – vor, während und nach der Safari.