Überblick

10 Nächte – Das Beste das Botswana zu bieten hat

Auf dieser wunderschönen, sehr vielseitigen Reise erleben Sie alle Highlights von Botswana – vom Chobe Fluss mit seinen riesigen Elefanten-Herden über das weltberühmte Okavango Delta mit einmaligen Naturschönheiten bis hin zur kargen Wüsten- Landschaft der Salzpfannen. Der Besuch der Viktoriafälle auf der simbabwischen Seite rundet diese gelungene Rundreise ab.

Highlights

Worauf man sich freuen kann

Viktoriafälle
Elefantenherden des Chobe Nationalparks
Bootsfahrt auf dem Chobe River
Wildtierbeobachtung  & Mokoro Safaris im Okavango Delta
Bushmen Experience

Tag 1

Ankunft am Flughafen von Victoria Falls

Wo Sie ein Repräsentant von Pinto Africa in Empfang nimmt. Ihr Transfer in die Ilala Lodge wartet bereits auf Sie.
Die Ilala Lodge Hotel ist durch ihre zentrale Lage der perfekte Ausgangspunkt um die Viktoriafälle zu erkunden und auch der lebendige Ortskern des kleinen Touristenstädtchens Victoria Falls ist in wenigen Schritte zu erreichen. Von fast jeder Ecke der gediegenen Lodge hat man einen herrlichen Ausblick auf den Sprühnebel der Viktoriafälle. Die Ilala Lodge Hotel bietet Komfort in allen Bereichen zu einem sehr guten Preisleistungsverhältnis.
 

Tag 2

Viktoriafälle & Mehr

Heute steht ein geführter Besuch der beeindruckenden Viktoriafälle auf dem Programm. Entlang bequemer Gehwege entdecken Sie die spektakulären Wasserfälle und haben die Möglichkeit am Markt noch Mitbringsel für Zuhause zu finden.
Den Rest des Tages gestalten Sie ganz nach Ihren Wünschen.
Am Nachmittag können Sie eine der vielen Aktivitäten in Victoria Falls Genießen von Bungee Jumping über Helikopterflüge bis hin zu High Tea im altehrwürdigen Victoria Falls Hotel.
Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, wir beraten Sie gerne ausführlich vor Ihrer Abreise.

Tag 3

Weltberühmten Chobe Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es per Strassentransfer in den weltberühmten Chobe Nationalpark, ins Chobe Elephant Camp. Das Chobe Elephant Camp liegt hoch oben auf einer Klippe mit Blick auf den berühmten Chobefluß. Die Lage in der Nähe des Ngoma Parkeingang im Westen des Chobe Nationalpark ist sehr schön und ruhig, fernab der größeren Hotels an der Chobe River Front im Hauptort Kasane.
Folgende Aktivitäten können Sie im Chobe Elephant erleben: Pirschfahrten, Bootsausflüge (bei 2 Übernachtungen oder länger) & kulturelle Ausflüge ins Dorf
Die Lodge ist eine zu 100% umweltfreundliche Lodge und wurde ausschließlich aus Sandsäcken erbaut. Die dicken sandgefüllten Wände bilden eine kühlende Isolation und schützen vor der Hitze der afrikanischen Sonne, sie geben dem Camp die Atmosphäre eines alten Farmhauses.  
 
Im Chobe Elephant Camp gestaltet sich Ihre Zeit sehr abwechslungsreich. Sie können die Wildtiere im Nationalpark von einem offenen Safarifahrzeug oder einem Boot beobachten. Wenn Sie die Kultur des Landes etwas kennenlernen möchten haben dazu Gelegenheit bei einem Besuch in einem Dorf in der Nähe der Lodge, wo auch viele der Mitarbeiter herkommen.

Tag 4

Chobe …

Heute erkunden Sie den Chobe Nationalpark auf diversen Safari-Aktivitäten wie eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen oder einer Bootsfahrt am Chobe River zum Sonnenuntergang.

Tag 5

Weiter in das Okavango Delta.

Nach dem Frühstück und einer Aktivität (wenn es die Zeit erlaubt) geht es heute weiter in das Okavango Delta.  Ihr Zuhause im Busch für die kommenden zwei Nächte ist das Kwando Kwara Camp
Das Kwara Camp liegt am Rand der permanenten Kanäle des weltbekannten Okavango-Deltas und teilt eine gemeinsame Grenze mit dem Moremi Game Reserve. Das Gebiet bietet eine Kombination aus permanentem Wasser, saisonalen Überflutungsebenen und Salzpfannen, offenem Grasland sowie weitreichendem, trockenem Buschland, und sorgt damit über das gesamte Jahr hinweg für großartige Möglichkeiten zur Wildtierbeobachtung und einem einmaligen Safari-Erlebnis.

Tag 6

Spannenenden Safari-Aktivitäten

Heute verbringen Sie den ganzen Tag auf spannenen Safari-Aktivitäten mit Ihrem Guide. Kwara ist bekannt dafür, das ganze Jahr über eine große Auswahl an Aktivitäten anzubieten: darunter Mokorotrips, Fuβsafaris mit bewaffneten Guides und Motorbootfahrten auf den Kanälen. Zusätzlich werden Pirschfahrten und Nachtfahrten durchgeführt, bei denen die spektakuläre Landschaft mit ihren verstreuten Herden und allzeit wachsamen Raubtieren erkundet werden kann.
Das Okavango-Delta ist das Epizentrum der Wildnis Botswanas. Als riesige Oase inmitten der Kalahari ist es mit all seinen Elefanten, Vӧgeln und anderen Wildtieren voller Leben. Die wahre Magie des Deltas erschließt sich aus den Wassermassen, die aus dem fernliegenden Hochland Angolas kommen und sich in die Kanäle und Überflutungsebenen des Deltas ergießen.

Tag 7

Nächste Station Pom Pom

Heute geht es nach dem Frühstück und einer letzten Aktivitäten in Kwara (wenn es die Zeit erlaubt) per Kleinflugzeug weiter ihre nächste Station im wunderschönen Delta.  Hier ist wirklich der Weg das Ziel und Sie werden den Flug über diese einmalige Naturgebiet sicherlich geniessen. Die kommenden 2 Nächte Ihrer Botswana Safari verbringen Sie im Pom Pom Camp.
Das Pom Pom Camp liegt auf der gleichnamigen Pom Pom Island in einem privaten Reservat im Herzen des Okavango Delta. Das Gebiet grenzt an den Westen des weltberühmten, tierreichen Moremi Wildtierreservats und bietet ein unvergessliches Okavango Wildnis-Erlebnis. Das Camp, das in einem schattigen Baumhain liegt, überblickt eine malerische Lagune, die eine Vielzahl von Tieren anzieht, so bilden die Geräusche der Flusspferde Tag ein Tag aus eine angenehme Hintergrund-Melodie. Schon allein der Gedanke daran lässt die Safari-Herzen höher schlagen.

Tag 8

Landschaft und Tierwelt

Heute erkunden Sie mit den fachkundigen Guides des Pom Pom die wunderschöne Landschaft und Tierwelt des Okavango Deltas. Sie haben die Wahl aus Pirschfahrten bei Tag und Nacht, Mokoroausflüge, geführte Wanderungen (wenn verfügbar) & Vogelbeobachtungen. Je nach Wasserstand werden auch Bootsfahrten angeboten.

Tag 9

Zu den Salzpfannen

Heute geht es zur letzten Etappe Ihrer Botswana Rundreise in die kargen aber atemberaubenden  Salzpfannen. Sie fliegen zurück nach Maun von wo es per Strassentransfer weitergeht (ca.2 H)
Das Netzwerk an Salzpfannen, das Botswanas Osten durchzieht, ist eine bemerkenswerte geologische Besonderheit und weltweit eines der größten seiner Art. Die Pfannen, endlose Weiten aus sonnenverbrannter Erde welche von bewachsenen Inseln gesäumt werden, waren einst Teil eines riesigen Sees, der weite Teile Botswanas bedeckte.
Die Region bietet ihren Besuchern eine ganz besondere Naturerfahrung voller Abenteuer. Man sollte keine großen Tierherden erwarten, sondern eher das Unerwartete. Alles hier ist interessant, vor allem wenn es von einem der Buschmänner aus der Gegend erklärt wird. Die Nachthimmel sind vor allem während der Wintermonate atemberaubend und von Sternen übersät. Nach dem Sommerregen kann man die Wanderung der Zebras und Gnus miterleben.
Ihre zwei Nächte hier verbringen Sie im Meno A Kwena, was soviel wie „Zähne des Krokodils“ bedeutet, liegt an der Grenze zum Makgadikgadi Pan National Park, unweit des Nxai Pan National Parks. Das Camp befindet sich auf traditionellem Stammesgebiet und wurde auf einer Klippe errichtet, von der man einen einmaligen Ausblick auf den Boteti Fluss genießen kann, welcher zum ersten Mal seit fast 20 Jahren wieder Wasser führt.
Das Meno A Kwena Camp ist für das beste Bushmen Erlebnis in ganz Botswana bekannt und diese Aktivität sollten Sie auf keinen Fall verpassen.

Tag 10

Pirschfahrten im Makgadikgadi

Die Aktivitäten in Meno A Kwena umfassen geführte Wanderungen mit Buschmännern, Pirschfahrten im Makgadikgadi Pan National Park und Wildtierbeobachtungen vom schwimmenden Floß aus (auf dem Boteti Fluss), was Ihnen die spektakuläre Erfahrung bietet die Tiere aus nächster Nähe auf Wasserlevel zu beobachten
TIPP: Wenn Sie noch eine zusätzliche Nacht dazu buchen möchten gibt es noch weitere spannenden Erlebnisse, wie Tagesauflüge mit Picknickpausen in den Makgadikgadi & Nxai Pan National Park Weiterhin können saisonal Übernachtungen im Freien (Juli bis Oktober) auf den Salzpfannen auf Anfrage organisiert werden. Es wird der Einschätzung des Guides und des Managements überlassen, ob die Gäste die Khumaga oder die Nxai Pan Region erkunden (abhängig von den besten Möglichkeiten für Tierbeobachtungen). Generell gilt, dass Khumaga in der Trockenzeit, und Nxai Pan eher in der Regenzeit erkundet werden sollte. Bitte beachten Sie, dass diese Aktivitäten im Voraus gebucht werden müssen und nicht erst bei Ankunft im Camp gebucht werden können.
 

Tag 11

Abfahrt

Ihre Safari in Botswana neigt sich leider dem Ende zu. Nach einer Aktivität am morgen (wenn es die Zeit erlaubt) geht es per Kleinflugzeug nach Maun von wo aus Sie Ihre Heimreise mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck antreten. (internationale Flüge sind exkludiert)